Zedernholz

Das Zedernholz hilft bei Probleme mit unangenehmen Fußgeruch, Fußpilz oder Nagelpilz. Wir Menschen beanspruchen unsere Füße auf Schritt und Tritt – bei der Arbeit und in unserer Freizeit. In einigen Fällen kommt der Schutz und die intensive Pflege der Füße zu kurz. Fühlen Sie sich schon angesprochen?

Klagen Sie häufig über kalte Füße, stehen regelmäßig viel und lange herum, tragen Nylon- oder Stützstrümpfe und haben zusätzlich Fußpilz oder Fußgeruch? Dann sollten sie Ihren Füßen etwas Gutes tun, und auf die Kraft des ganz natürlichen Zedernholzes setzen. Legen Sie sich Einlegesohlen aus natürlichem Zedernaholz in Ihre Lieblingsschuhe. Sie werden schnell feststellen – es wirkt erstaunlich gut! Schließlich ist jeder Fuß mit etwa 250.000 Schweißdrüsen ausgestattet. Demnach ist es auch nicht verwunderlich, dass einige Menschen unter Schweißfüßen leiden.

Wirkung des Zedernholzes

Die Einlegesohlen aus Zedernaholz haben eine natürliche, antibakterielle und Anti-Pilz-Wirkung. Daher eignen sich die hauchdünnen Zedernasohlen zur Prävention von Fußgeruch und Fußpilz. Das Zedernholz saugt effektiv die Feuchtigkeit von den Füßen auf. Hierdurch wird das ideale, trockene Gefühl im Schuh erreicht! Hinzu kommt, dass die Sohlen aus gut duftendem Zedernholz für die Thermoregulation in den Schuhen sorgen.

Für Sie heißt das: Schnell die Kraft des Zedernaholzes entdecken, damit kalte, nasse oder aber zu heiße Füße schnell der Vergangenheit angehören!